dental

Features

Modernste Analysesoftware – so werden
Veränderungen im Mund objektiv und präzise beurteilt

OraCheck ist eine neue High-End-Software zur Überlagerung und anschliessender Differenzanalyse von intraoralen und extraoralen dreidimensionalen Kieferaufnahmen. Die Datensätze werden direkt aus der CEREC- oder inLab-Software übernommen.

Die Applikation ermöglicht Anwendern eine komfortable, intuitive und schnelle Auswertung und zeichnet sich durch einen hohen Automatisierungsgrad aus. Veränderungen im zeitlichen Verlauf oder Kontrollen zwischen Soll-Ist-Situationen können mit hoher Genauigkeit und hoher räumlicher Auflösung detektiert werden – ein unerlässliches objektives Hilfsmittel bei diversen Behandlungsentscheidungen und zur Dokumentation von Veränderungen.

Um einen ersten Eindruck zu bekommen, wie OraCheck arbeitet und eingesetzt wird, schauen Sie sich am besten unser Demovideo an.

Archivierung
Übersichtliche und intuitive Patientenarchivierung.

Datentransfer direkt aus CEREC
3D-Scandaten werden direkt aus CEREC oder inLab in OraCheck transferiert.

Zeitlinie
Zeitlich unterschiedliche Aufnahmen werden in einem Arrangement gesammelt.

Überlagerung
Automatische und schnelle Überlagerung der ausgewählten Aufnahmen.

Auswertung
Visuelle und quantitativ-metrische Auswertemöglichkeiten des 3D-Differenzbildes.

OraCheck zeigt mir genau, was sich tatsächlich verändert hat. Ich kann auf diese Information nicht mehr verzichten.

Prof. Albert Mehl, Zürich

Konnten wir Ihr Interesse wecken? Um OraCheck zu erwerben oder bei Fragen zum Produkt und zu Preisen, senden Sie uns bitte eine Mitteilung über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an unter +41 44 316 62 70.